Hier nun das Projekt Nr. 11

p11_final_001

p11_final_008

p11_final_022

p11_final_025

p11_final_029

p11_final_033

p11_final_038

Fotos wie immer im externen Album – KLICK!

Ich wollte einmal das Peco Code 55 Gleis ausprobieren und habe mir dafür dieses kleine Projekt in den Maßen 150 x 40 x 32 cm ausgesucht. Darüber hinaus verspricht der Timesaver eine Menge Spielspaß.

Hier geht es zu den Erklärungen dazu

Ich habe allerdings die Gleislängen in den Abschnitten etwas verlängert um auch einmal zwei oder drei Waggons parken zu können.

Mit dem Gleis bin ich sehr zufrieden. Ich habe die klassischen Gaugemaster PM10 verbaut und schalte mit Gleichstrom. Das klappt prima. Auch die Herkat Entkuppler werden so betrieben und machen einfach nicht mehr solchen Krach.

Weiterhin bin ich nun weg vom Woodland Turf und verarbeite für die Bodengestaltung nur noch echte Erden. Das sieht wesentlich besser aus.

Mein Sohn hatte die Idee im Fabrikkomplex doch eine Fahrradproduktion unterzubringen. Da die MTBs von bernd müsing aus den frühen Neunzigern meine Leidenschaft sind, haben wir das auch so umgesetzt und eine kleine Fahrradmanufaktur eingebunden.

Verbautes Material:

  • Peco Gleis. Code 55. Weichen mit leitenden Herzstücken.Kleiner Radius.
  • Gaugemaster PM 10 Weichenantriebe
  • Gebäude von Piko, Artitec und Kran von Faller
  • Lampen von Beli-Beco und Viessmann
  • Bäume von Marc Isler und Model-Scene
  • Bahnsteigkanten und Strommasten von Weinert
  • Schotter von Minitec
  • Erden von Topbaum
  • Fahrzeuge von Lemke-Minis
  • Figuren von Preiser und Noch
  • Fasern von Polak und Noch

Fotos wie immer im externen Album – KLICK!